Tipp des Monats

Höchste Ansprüche an die Unternehmensführung

Wie Unternehmensverantwortung geht, zeigt ein Firmeninhaber aus Winterthur, der frühzeitig auf umweltfreundliche Standards und die Förderung und Weiterbildung der Mitarbeitenden setzte sowie seine Nachfolgeregelung früh in Angriff nahm. Könnte auch in einem grossen SMI Unternehmen funktionieren.

Eigentlich führt er «nur» ein Sanitär-Geschäft in Winterthur. Doch Christian Hunziker ist schon vor vielen Jahren mit einer nachhaltigen Geschäftsstrategie aufgefallen, als viele noch nicht wussten, was das ist. Er hat sein Unternehmen mit seinem Bruder und einer Partnerin sowie einem weiteren Partner in der Geschäftsführung von einer Handwerkerbude zu einem modernen Betrieb mit Vorbildcharakter umgestaltet. Für vorbildliche Mitarbeiterführung, hohe Nachhaltigkeitsstandards und überzeugendes Qualitätsmanagement hat er über 20 internationale und nationale Preise gewonnen. Nun liegt bereits der 5. Nachhaltigkeitsbericht von Hunziker Partner AG seit 2002 vor. «Ich habe versucht, ein Lehrbuch für Nachhaltigkeit zu schreiben», sagt er. Und tatsächlich bietet das grafisch attraktiv gestaltete, fast 400 Seiten dicke Werk nicht nur Zahlen und Statistiken, sondern auch spannende Geschichten im Umgang mit Umwelt, Ethik und ökonomischer Verantwortung.

Nun tritt Christian Hunziker nach 38 Jahren Geschäftsführung zurück. Auch die Nachfolgeregelung hat er – ganz der Nachhaltigkeit verpflichtet – vorausschauend bereits 2003 in Angriff genommen.

Leider ist die Publikation nur in deutsch verfügbar.