Aktuell

Der Vorstand persönlich: Rolf Kurath

Ich bin 65 Jahre alt, habe zwei erwachsene Kinder und lebe zusammen mit meiner Partnerin in Horgen ZH. Aufgrund meiner Erfahrungen im Berufsleben, in der Freiwilligenarbeit und in der Politik glaube ich, Beiträge für die Weiterentwicklung von Actares leisten zu können.

Seit meiner Berufslehre und dem Studium der Rechtswissenschaft bin ich abwechslungsweise als Generalist im Management und als selbstständiger Berater unterwegs. Wichtige Stationen waren Positionen im Top-Kader von zwei Grossunternehmen und in der Geschäftsführung von KMU. Ich war gut 20 Jahre Mitglied oder Präsident von Verwaltungs- und Stiftungsräten und bin seit vielen Jahren in Vereinsvorständen und Gemeindebehörden tätig. Meine fachlichen Kernkompetenzen sehe ich in den Bereichen Führung von Organisationen, Personalarbeit und Sozialpolitik. Mein Know-how ergänze ich laufend durch Weiterbildung. Dazu gehörte ein DAS in Philosophy + Management der Universität Luzern.

Deshalb braucht es Actares
Vor allem zwei Gründe sind für mich massgebend für eine Mitarbeit bei Actares: zum einen die Notwendigkeit, unser Alterskapital umweltfreundlich, sozialverträglich und profitabel anzulegen, zum andern mein Engagement für eine nachhaltige Wirtschaft. Beides ist angesichts der Folgen von Digitalisierung, Globalisierung und Wachstumsdilemma für die Gesellschaft anspruchsvoll. Dazu kommt übergeordnet die Erderwärmung, die weltweit alle Dimensionen unseres Lebens dramatisch verändern wird – wenn wir nicht sofort auf den Netto-null-CO2-Absenkpfad einschwenken. Actares ist heute gut aufgestellt, um die Erwartungen unserer Mitglieder wirkungsvoll zu vertreten. Ich möchte mithelfen, dies auch in Zukunft zu gewährleisten.