Archiv: 06/2020

Auch Aktionärinnen und Aktionären tragen Verantwortung: Ja zur Konzern-Initiative

Actares unterstützt zusammen mit über 120 Organisationen die Konzernverantwortungsinitiative. Diese Initiative will nichts weiter, als jene Konzerne in die Verantwortung zu nehmen, die Menschenrechte und Umweltstandards ignorieren. Damit schützt die Initiative Unternehmen, die sich vorbildlich verhalten. Seit 20 Jahren setzt sich Actares für eine verantwortungsbewusste Wirtschaft ein. … »

Die Actares-Story

Seit 20 Jahren engagiert sich Actares für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Wirtschaft. Mitgründer Ruedi Meyer und seine Weggefährtinnen und Weggefährten blicken zurück auf eine bewegte und bewegende Vergangenheit. … »

Aus den Arbeitsgruppen

Die Saison der Generalversammlungen ist vorüber. Nur unter erschwerten Bedingungen konnten wir unsere eindringlichen Appelle direkt an die GVs richten. Bedingt durch die Corona-Notverordnung, war physische Anwesenheit nur gerade bei Novartis im März möglich, auch die Vertretung der Stimmen unserer Mitglieder wurde durch die Massnahmen gegen Covid-19 eingeschränkt. Nichtsdestotrotz erhob die Organisation öffentlich ihre Stimme und konfrontierte zum Beispiel die Banken UBS und CS mit konkreten Fragen. Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Statements von Actares. … »

Netzwerk: Club of Rome

«Aktionärinnen und Aktionäre stehen in der Verantwortung», mahnt der Club of Rome. Das renommierte internationale Netzwerk aus Wirtschaftsführern, Wissenschaftlerinnen und anderen Opinion Leaders hat bereits vor 50 Jahren auf den Zusammenhang zwischen Wirtschaft, Umweltproblemen und sozialer Verantwortung hingewiesen. … »

Partnerorganisationen gratulieren

Actares pflegt viele Partnerschaften, insbesondere mit Institutionen, die an der Schnittstelle von Wirtschaft und Nachhaltigkeit stehen. Zu ihnen gehören etwa Forma Futura, Ethos und Public Eye. Lesen Sie, was ihnen die Partnerschaft mit Actares bedeutet und wo sie gemeinsame Zukunftschancen orten. … »

Wandel in der Geschäftsstelle

Die Weiterentwicklung der Organisation zog auch einen Wechsel in der Geschäftsstelle nach sich. Neu wird sie gendergerecht und im Co-Leitungsmodell geführt. … »

Schwierige Zeiten für Aktionärinnen und Aktionäre

Die Saison der Generalversammlungen ist fast beendet. Gemäss Covid-19-Verordnung des Bundesrates fand sie vorwiegend in geschlossenem Rahmen statt. Das hat die Delegation der Stimmen an Actares erschwert oder verunmöglicht. … »