Archiv: 05/2015

Transparenz: für Swatch ein Fremdwort

An der Generalversammlung von Swatch Group vom 28. Mai 2015 fordert Actares die Verbesserung von zwei Schwachpunkten des sonst äusserst erfolgreichen Unternehmens: die ungenügende Berichterstattung zu Themen der unternehmerischen Verantwortung und den nonchalanten Umgang mit Gepflogenheiten der Corporate Governance. … »

Actares lehnt die Fusion Holcim-Lafarge ab

Actares stimmt an der ausserordentlichen Generalversammlung von Holcim vom 8. Mai 2015 gegen die Fusion mit Lafarge. Das Unternehmen gibt keine Garantien für die Entschärfung von sozialen und ökologischen Folgen dieses Geschäfts. Aufgrund der strukturellen Schwächen der geplanten neuen Gremien – insbesondere dem Doppelpräsidium im Verwaltungsrat - befürchtet Actares eine Schwächung der unternehmerischen Verantwortung. … »

Für Entwarnung noch zu früh bei UBS

An der Generalversammlung von UBS vom 7. Mai 2015 warnt Actares davor, sich zu früh über aktuelle Erfolge und verdreifachte Dividende zu freuen. Zu viele Rechtsfälle sind noch ungelöst. Keine der Führungspersonen ist für den Devisenskandal zur Verantwortung gezogen worden. Dass neue Skandale ans Licht kommen ist nicht auszuschliessen. Zudem ist beim Engagement von UBS in nicht erneuerbare Energien, insbesondere in Kohle, noch keine Wende erfolgt. … »