Archiv: 04/2014

Andauernder Arbeitskonflikt mit Leiharbeitern bei Holcim India

ACTARES, Aktionärinnen und Aktionäre für nachhaltiges Wirtschaften, fordert an der Generalversammlung von Holcim am 29. April 2014 erneut eine raschere Gangart und eine offenere Kommunikation bei der Lösung der Konflikte mit illegal beschäftigten Leiharbeitern in Indien. Wer sich friedlich wehrt wird schikaniert, verliert seine Arbeit oder wird mit gerichtlichen Klagen neutralisiert. … »

Genug starkes Engagement von Swiss Re in der Klimafrage?

ACTARES, Aktionärinnen und Aktionäre für nachhaltiges Wirtschaften, lobt an der Generalversammlung von Swiss Re vom 11. April das breite Engagement in Klimafragen und fordert, dass die daraus resultierenden Erkenntnisse noch intensiver öffentlich verbreitet werden. Den Vergütungsbericht lehnt ACTARES ab. … »

ACTARES befragt Nestlé zu Lebensmitteln und Medikamenten

Welche Chancen hat Nestlé im Bereich funktionelle Lebensmittel? Und welche Risiken geht das Unternehmen mit Ernährungslösungen ein, die neben Nahrung zusätzliche Gesundheitsgewinne versprechen? An der Generalversammlung vom 10. April 2014 fordert ACTARES umfassende Informationen über klinische Tests und über die Bestrebungen, traditionelle Heilpflanzen zu patentieren. Ferner: Die nach der Minder-Initiative vorgeschlagene Regelung in Sachen Vergütung überzeugt nicht. … »

Übernimmt Zurich Insurance Group gesellschaftliche Verantwortung?

ACTARES, Aktionärinnen und Aktionäre für nachhaltiges Wirtschaften, lobt an der Generalversammlung der Zurich Insurance Group vom 2. April 2014, dass sich bezüglich Corporate Responsibility endlich etwas bewegt. Die eingeleiteten Massnahmen z.B. in der Klimapolitik sind vielversprechend. Sie wecken aber auch hohe Erwartungen. Hingegen gibt es beim Angebot von Versicherungen für schadstoffarme Autos noch Handlungsbedarf. … »